Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana)

Diese aus Japan stammende Birke erreicht auch in unseren Wäldern eine immer größere Beliebtheit.

Die lindenblättrige Birke ist sehr schnellwüchsig und kann dabei eine Wuchshöhe von 20 - 30 Metern erreichen. Sie bildet eine lockere und leicht über- hängende Krone und entwickelt einen Stammdurchmesser von ca. 60 cm. Mit einem Lebensalter von bis zu 300 Jahren ist diese japanische Birke wesentlich langlebiger als unsere heimischen Birkenarten.
lindenblaettrige-birke-klei


Wie ihr Name bereits vermuten lässt, weist das herzförmige Blatt durchaus Ähnlichkeit mit dem der Linde auf. Es ist bis zu 16 cm lang und läuft an seinem Ende spitz zu. Am Rand ist es doppelt gesägt. Seine Oberseite ist dunkelgrün und leicht behaart. Im Herbst besticht dieses wunderschöne Laub mit einer goldenen Herbstfärbung. Die Blattadern färben sich dabei ins rötliche und komplettieren das spektakuläre Farbenspiel. 

Eine weite Besonderheit von Betula maximowicziana ist seine mehrfarbige Borke. Angefangen bei einem Creme-Weiß, über Grau-Rosa und Hellbraun, bis hin zu einem sanften Kupferton ist alles vertreten. Sie lässt sich, wie auch die der heimischen Birke, sehr leicht vom Stamm lösen und kann in ganzen Bahnen abgezogen werden. 

Die Blütenkätzchen dieser Birke sind mit bis zu 5 cm enorm groß und stehen in Gruppen von 3 bis 4 Stück zusammen. Diese Blütenstände treten ab einem Alter von ca. 20 Jahren auf. 

Bei der lindenblättrigen Birke handelt es sich um einen Herzwurzler, welcher ein weitreichendes Wurzelsystem entwickeln kann. Allerdings sind diese Wurzeln etwas schwach gegenüber Konkurrenz, weshalb bei der Pflanzung ein etwas weiterer Abstand eingehalten werden sollte. 

Das gelbe Splintholz und der bräunliche Kern unterscheiden sich nur wenig. Allerdings bildet das Holz einen kirschroten Schimmer, welcher bei Drechslern und Kunsthandwerkern besonders beliebt ist. Das mittelschwere und dichte Holz erfreut sich in Japan besonders großer Beliebtheit und wird auch im Internationalen Handel als Cherry Tree gehandelt. Auf Grund dieser schönen Färbung wird das Holz auch oft als Furnierholz genutzt. Zudem lässt es sich hervorragend als Brennholz verwenden. 

Lindenblättrige Birken kommen vor allem in Gebirgsregionen mit frischen und durchlässigen Lehmböden vor. Sie verträgt jedoch auch eine kurzweilige Sommertrockenheit und kommt zudem auch mit schweren Schneelasten bestens zurecht. Nur vor der Staunässe sollten Sie diese Pflanzen schützen, denn diese kann zur Wurzelfäule führen. In Mitteleuropa ist sie ausreichend winterhart.

Diese aus Japan stammende Birke erreicht auch in unseren Wäldern eine immer größere Beliebtheit. Die lindenblättrige Birke ist sehr schnellwüchsig und kann dabei eine Wuchshöhe von 20... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana)
Diese aus Japan stammende Birke erreicht auch in unseren Wäldern eine immer größere Beliebtheit.

Die lindenblättrige Birke ist sehr schnellwüchsig und kann dabei eine Wuchshöhe von 20 - 30 Metern erreichen. Sie bildet eine lockere und leicht über- hängende Krone und entwickelt einen Stammdurchmesser von ca. 60 cm. Mit einem Lebensalter von bis zu 300 Jahren ist diese japanische Birke wesentlich langlebiger als unsere heimischen Birkenarten.
lindenblaettrige-birke-klei


Wie ihr Name bereits vermuten lässt, weist das herzförmige Blatt durchaus Ähnlichkeit mit dem der Linde auf. Es ist bis zu 16 cm lang und läuft an seinem Ende spitz zu. Am Rand ist es doppelt gesägt. Seine Oberseite ist dunkelgrün und leicht behaart. Im Herbst besticht dieses wunderschöne Laub mit einer goldenen Herbstfärbung. Die Blattadern färben sich dabei ins rötliche und komplettieren das spektakuläre Farbenspiel. 

Eine weite Besonderheit von Betula maximowicziana ist seine mehrfarbige Borke. Angefangen bei einem Creme-Weiß, über Grau-Rosa und Hellbraun, bis hin zu einem sanften Kupferton ist alles vertreten. Sie lässt sich, wie auch die der heimischen Birke, sehr leicht vom Stamm lösen und kann in ganzen Bahnen abgezogen werden. 

Die Blütenkätzchen dieser Birke sind mit bis zu 5 cm enorm groß und stehen in Gruppen von 3 bis 4 Stück zusammen. Diese Blütenstände treten ab einem Alter von ca. 20 Jahren auf. 

Bei der lindenblättrigen Birke handelt es sich um einen Herzwurzler, welcher ein weitreichendes Wurzelsystem entwickeln kann. Allerdings sind diese Wurzeln etwas schwach gegenüber Konkurrenz, weshalb bei der Pflanzung ein etwas weiterer Abstand eingehalten werden sollte. 

Das gelbe Splintholz und der bräunliche Kern unterscheiden sich nur wenig. Allerdings bildet das Holz einen kirschroten Schimmer, welcher bei Drechslern und Kunsthandwerkern besonders beliebt ist. Das mittelschwere und dichte Holz erfreut sich in Japan besonders großer Beliebtheit und wird auch im Internationalen Handel als Cherry Tree gehandelt. Auf Grund dieser schönen Färbung wird das Holz auch oft als Furnierholz genutzt. Zudem lässt es sich hervorragend als Brennholz verwenden. 

Lindenblättrige Birken kommen vor allem in Gebirgsregionen mit frischen und durchlässigen Lehmböden vor. Sie verträgt jedoch auch eine kurzweilige Sommertrockenheit und kommt zudem auch mit schweren Schneelasten bestens zurecht. Nur vor der Staunässe sollten Sie diese Pflanzen schützen, denn diese kann zur Wurzelfäule führen. In Mitteleuropa ist sie ausreichend winterhart.

Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana)

Qualität: 1+1 (2-jähriger verpflanzt)
Grösse: 50 - 80 cm

ab 0,94 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 - 8 Werktage

Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana)

Qualität: 1+1 (2-jähriger verpflanzt)
Grösse: 80 - 120 cm

ab 1,09 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 - 8 Werktage

Lindenblättrige Birke (Betula maximowicziana)

Qualität: 1+1 im Topf (2-jährig)
Grösse: 50 - 80 cm

ab 3,95 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 - 9 Werktage