Hemlocktanne (Tsuga heterophylla)

Westamerikanische Hemlocktanne (Tsuga heterophylla)

Die westamerikanische Hemlocktanne kommt natürlicherweise an der nördlichen
Westküste der USA, über Kanada bis nach Alaska vor und besiedelt dort die kalten und rauen Gebirgslagen. Somit ist die Hemlocktanne auch bestens für unsere Winter gerüstet. Zudem gehört sie zu den schattentolerantesten Waldbaumarten überhaupt und kann selbst als Jungpflanze in dichte Bestände gesetzt werden. 

Sie ist ein äußerst leistungsfähiger Waldbaum und erreicht Zuwachsraten von bis zu 1 Meter pro Jahr, wenn diese ein paar Standjahre im Forst sind. Diese Hemlocktanne erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 50 Metern und einen Stammdurchmesser von ca. 150 cm. 

Viele Waldbauern irritiert der überhängende Wuchs. Selbst der Leittrieb ist überhängend. Jedoch richtet sich dieser Leittrieb dann immer wieder auf und bildet gerade, feste und sehr breite Stämme. Die streng kegelförmige Krone macht Ihn auch zu einem begehrten Zierbaum für Gärten und Parks.

Helmlocktanne

Sie bildet eines der leichtesten Nadelhölzer überhaupt. Das Holz besitzt dabei eine sehr helle Farbe mit geradem Faserverlauf und einer ebenmäßigen Struktur. Deshalb wird dieses Holz in Amerika als Bauholz, Möbelholz, Sperrholz, Brückenpfeiler und für die Papierindustrie eingesetzt. Es gilt als robuster und widerstandsfähiger als das Holz der Fichte. Diese begehrenswerten Eigenschaften hat auch die europäische Forstwirtschaft entdeckt und setzt vermehrt Pflanzungen dieser Hemlocktanne durch. 

Westamerikanische Hemlocktanne (Tsuga heterophylla) Die westamerikanische Hemlocktanne kommt natürlicherweise an der nördlichen Westküste der USA, über Kanada bis nach Alaska vor und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hemlocktanne (Tsuga heterophylla)

Westamerikanische Hemlocktanne (Tsuga heterophylla)

Die westamerikanische Hemlocktanne kommt natürlicherweise an der nördlichen
Westküste der USA, über Kanada bis nach Alaska vor und besiedelt dort die kalten und rauen Gebirgslagen. Somit ist die Hemlocktanne auch bestens für unsere Winter gerüstet. Zudem gehört sie zu den schattentolerantesten Waldbaumarten überhaupt und kann selbst als Jungpflanze in dichte Bestände gesetzt werden. 

Sie ist ein äußerst leistungsfähiger Waldbaum und erreicht Zuwachsraten von bis zu 1 Meter pro Jahr, wenn diese ein paar Standjahre im Forst sind. Diese Hemlocktanne erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 50 Metern und einen Stammdurchmesser von ca. 150 cm. 

Viele Waldbauern irritiert der überhängende Wuchs. Selbst der Leittrieb ist überhängend. Jedoch richtet sich dieser Leittrieb dann immer wieder auf und bildet gerade, feste und sehr breite Stämme. Die streng kegelförmige Krone macht Ihn auch zu einem begehrten Zierbaum für Gärten und Parks.

Helmlocktanne

Sie bildet eines der leichtesten Nadelhölzer überhaupt. Das Holz besitzt dabei eine sehr helle Farbe mit geradem Faserverlauf und einer ebenmäßigen Struktur. Deshalb wird dieses Holz in Amerika als Bauholz, Möbelholz, Sperrholz, Brückenpfeiler und für die Papierindustrie eingesetzt. Es gilt als robuster und widerstandsfähiger als das Holz der Fichte. Diese begehrenswerten Eigenschaften hat auch die europäische Forstwirtschaft entdeckt und setzt vermehrt Pflanzungen dieser Hemlocktanne durch. 

Westamerikanische Hemlocktanne (Tsuga heterophylla)

Qualität: 2+1 im Topf (3- jährig)
Grösse: 20 - 30 cm

ab 3,95 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 - 8 Werktage