Nobilis, Pazifische Edeltanne (Abies procera/nobilis)

Die Heimat der Pazifischen Edeltanne oder Nobilis-Tanne ist der Westen Nordamerikas (Washington, Oregon und Nordkalifornien) In ihrer Heimat wird sie bis zu 85 m hoch und erreicht einen Durchmesser von 2,5 m. Ihr Stamm wächst kerzengerade, die Äste sind aber meist unregelmäßig angeordnet. Die samtweichen Nadeln zeigen einen prachtvollen Blauschimmer. Ihre Zapfen sind auffallend groß mit weit hervorragenden Deckschuppen.

Die Edeltanne ist in ihren Ansprüchen an die Licht- und Bodenverhältnisse als äußerst schwierige Baumart einzustufen. Als Lichtholzart erträgt sie in der Jugend keine länger dauernde Verdämmung durch Kräuter und Gräser. Auch im Alter benötigt sie volle Sonneneinstrahlung. 

abies-procera-forst

Ebenso stellt sie hohe Ansprüche an den Feuchtigkeitsgehalt von Luft und Boden. Bei stagnierender Nässe versagt sie jedoch ebenso wie auf kalkhaltigen und schweren, tonreichen Substraten. Geeignete Standorte zeichnen sich durch lockere, tiefgründige Böden, mit guter Wasserversorgung und feuchtkühlem Klima aus. Auf lockeren, humosen Böden im subatlantischen Klimabereich bringt die Edeltanne Zuwachsleistungen, die weit über der heimischen Weißtanne liegen.

Eine wesentlich höhere Wertschöpfung als durch Holzproduktion ist jedoch durch die Gewinnung von Schmuckreisig und Weihnachtsbäumen zu erzielen. Wegen ihres späten Austriebes ist ihr Anbau auch in frostgefährdeten Lagen möglich. Gute Weihnachtsbaumqualität ist durch eine gezielte Herkunftswahl und konsequente Qualitätsbeschneidung erreichbar.


    Anlage und Pflege von Weihnachtsbaumkulturen

als Weihnachtbaum 

Die Nobilistanne ...
... bildet einen kräftigen geraden Stamm mit einer gleichmäßigen und trotzdem etwas asymmetrischen Beastung, die dem Baum ein besonderes und sehr gefälliges Aussehen geben. Die pyramidale, etagenförmige Anordnung der Äste gestattet als Weihnachtsbaum eine Ausstattung mit echten Kerzen.
... wächst etwas schlanker als die Nordmannstanne.
... hat grüne, silbrig- oder stahlblaue, weiche, ca. 3 cm lange Nadeln, die am Ast waagerecht angeordnet und bürstenartig nach vorn gerichtet sind. Die Nadeln duften intensiv und angenehm nach Weihnachtsbaum und halten sich ungewöhnlich lange am Baum.
... kann wegen ihrer weichen Nadeln geschmückt werden, ohne zu pieksen oder zu stechen.
 ... bildet ab dem 7. Lebensjahr stehende Zapfen, die wesentlich zu ihrem attraktiven Aussehen und zu ihrer Beliebtheit als Weihnachtsbaum beigetragen haben.
... benötigt je nach Samenherkunft und Plantagenstandort ca. 10 -12 Jahre um eine zum Weihnachtsbaum geeignete Höhe von ca. zwei Metern zu erreichen. Eine zur Weiterkultur gekaufte junge, 4-jährige Nobilistannen-Pflanze steht also noch 6 – 8 Jahre in der Plantage.
... ist wie alle Tannenarten anfällig gegen Spätfröste.

Die Heimat der Pazifischen Edeltanne oder Nobilis-Tanne ist der Westen Nordamerikas (Washington, Oregon und Nordkalifornien) In ihrer Heimat wird sie bis zu 85 m hoch und erreicht einen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nobilis, Pazifische Edeltanne (Abies procera/nobilis)
Die Heimat der Pazifischen Edeltanne oder Nobilis-Tanne ist der Westen Nordamerikas (Washington, Oregon und Nordkalifornien) In ihrer Heimat wird sie bis zu 85 m hoch und erreicht einen Durchmesser von 2,5 m. Ihr Stamm wächst kerzengerade, die Äste sind aber meist unregelmäßig angeordnet. Die samtweichen Nadeln zeigen einen prachtvollen Blauschimmer. Ihre Zapfen sind auffallend groß mit weit hervorragenden Deckschuppen.

Die Edeltanne ist in ihren Ansprüchen an die Licht- und Bodenverhältnisse als äußerst schwierige Baumart einzustufen. Als Lichtholzart erträgt sie in der Jugend keine länger dauernde Verdämmung durch Kräuter und Gräser. Auch im Alter benötigt sie volle Sonneneinstrahlung. 

abies-procera-forst

Ebenso stellt sie hohe Ansprüche an den Feuchtigkeitsgehalt von Luft und Boden. Bei stagnierender Nässe versagt sie jedoch ebenso wie auf kalkhaltigen und schweren, tonreichen Substraten. Geeignete Standorte zeichnen sich durch lockere, tiefgründige Böden, mit guter Wasserversorgung und feuchtkühlem Klima aus. Auf lockeren, humosen Böden im subatlantischen Klimabereich bringt die Edeltanne Zuwachsleistungen, die weit über der heimischen Weißtanne liegen.

Eine wesentlich höhere Wertschöpfung als durch Holzproduktion ist jedoch durch die Gewinnung von Schmuckreisig und Weihnachtsbäumen zu erzielen. Wegen ihres späten Austriebes ist ihr Anbau auch in frostgefährdeten Lagen möglich. Gute Weihnachtsbaumqualität ist durch eine gezielte Herkunftswahl und konsequente Qualitätsbeschneidung erreichbar.


    Anlage und Pflege von Weihnachtsbaumkulturen

als Weihnachtbaum 

Die Nobilistanne ...
... bildet einen kräftigen geraden Stamm mit einer gleichmäßigen und trotzdem etwas asymmetrischen Beastung, die dem Baum ein besonderes und sehr gefälliges Aussehen geben. Die pyramidale, etagenförmige Anordnung der Äste gestattet als Weihnachtsbaum eine Ausstattung mit echten Kerzen.
... wächst etwas schlanker als die Nordmannstanne.
... hat grüne, silbrig- oder stahlblaue, weiche, ca. 3 cm lange Nadeln, die am Ast waagerecht angeordnet und bürstenartig nach vorn gerichtet sind. Die Nadeln duften intensiv und angenehm nach Weihnachtsbaum und halten sich ungewöhnlich lange am Baum.
... kann wegen ihrer weichen Nadeln geschmückt werden, ohne zu pieksen oder zu stechen.
 ... bildet ab dem 7. Lebensjahr stehende Zapfen, die wesentlich zu ihrem attraktiven Aussehen und zu ihrer Beliebtheit als Weihnachtsbaum beigetragen haben.
... benötigt je nach Samenherkunft und Plantagenstandort ca. 10 -12 Jahre um eine zum Weihnachtsbaum geeignete Höhe von ca. zwei Metern zu erreichen. Eine zur Weiterkultur gekaufte junge, 4-jährige Nobilistannen-Pflanze steht also noch 6 – 8 Jahre in der Plantage.
... ist wie alle Tannenarten anfällig gegen Spätfröste.

Nobilis, Pazifische Edeltanne (Abies procera/nobilis) Nobilis-Tanne

Qualität: 2+1 (3-jährig verpflanzt)
Grösse: 12 - 20 cm im Topf

ab 2,75 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4 - 8 Werktage

Nobilis, Pazifische Edeltanne (Abies procera/nobilis) Nobilis-Tanne

Qualität: 2+2 (4-jährig verpflanzt)
Grösse: 20 - 40 cm

ab 1,02 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Wurzelnackte Forstpflanzen sind ab Anfang/Mitte Oktober bis Anfang Mai lieferbar!
Sie können bereits jetzt für Herbst vorbestellen!

Lieferzeit 4 - 8 Werktage

Nobilis, Pazifische Edeltanne (Abies procera/nobilis) Nobilis-Tanne

Qualität: 2+1 (3-jährig verpflanzt)
Grösse: 15 - 30 cm

ab 0,75 € inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Wurzelnackte Forstpflanzen sind ab Anfang/Mitte Oktober bis Anfang Mai lieferbar!
Sie können bereits jetzt für Herbst vorbestellen!

Lieferzeit 4 - 8 Werktage